„Ehningen engagiert sich!“

Bürgerbeteiligung in Ehningen

In Ehningen läuft zurzeit ein spannender Prozess ab, in dem Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung stark gefragt sind. Bürger und Bürgerinnen werden als „Fachleute vor Ort“ gesehen, die die örtlichen Verhältnisse bestens kennen und zu gemeindepolitischen Themen, zu kommunalen Planungen und Projekten eine fundierte Meinung haben oder aber auch völlig neue Ideen und Vorschläge zur Diskussion bringen. Bei diesem Bürgerengagement wurden bisher eine Anzahl von Themenkreisen definiert und Gruppen gebildet in denen sich die Ehninger aktiv mit ihren Ideen und Vorschlägen einbringen.

Ein Themenkreis ist „Historische Gebäude“. Hier geht es um das Ziel, den prägenden Wert alter, wertvoller Häuser den Bürgern darzustellen und im Bewusstsein unseres Gemeinwesens zu verankern. Dazu gehört aber auch, die Nutzungsmöglichkeiten solcher Gebäude aufzuzeigen, die sich im öffentlichen Eigentum befinden. Diese Betrachtung und das Bemühen, historische Gebäude zu erhalten, ist auch die satzungsmäßige Aufgabe des Fördervereins „Denkmal Ehningen!“ e.V.

Bei der Zukunftswerkstatt am 18.9.2015 hat sich unser Förderverein verpflichtet, die Diskussionen, Anregungen und Ergebnisse dieses Abends weiterzutreiben und Vorschläge zu entwickeln, die eine Zustimmung von Bürgerschaft, Gemeindeverwaltung und Gemeinderat finden können.

Dazu sind alle Interessierten innerhalb und außerhalb unseres Vereins sehr herzlich eingeladen.

Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit!